ÜBER MICH

Eine Kurzbiographie in Lieblingsbildern

Irving Penn: „The Spilled Cream“, 1981

Irving Penn: „The Spilled Cream“, 1981
Ausschnitt

Am 2. Mai 1997 war ich mit meinem Mann das erste Mal gemeinsam auf einer Fotografieauktion von Sotheby’s in der New Bond Street in London. Wir wollten einen einzigen Print aus dem fotografischen Tagebuch von Jacques-Henri Lartigue ersteigern – Lot Number 454: „Renée Perle with Motoring Goggles“. Wir waren naiv. Im Versteigerungssaal boten die wichtigsten internationalen Fotografiensammler mit, hinter uns zum Beispiel Howard Greenberg, der bedeutendste New Yorker Fotografiehändler. Muss ich hinzufügen, dass „Renée Perle with Motoring Goggles“ in astronomische Höhen lizitiert wurde? 

„The Spilled Cream“ von Irving Penn aus dem Jahr 1981 ist ein weiterer Print, den ich sehr mag. Dieses klassische Schwarz-Weiss-Stillleben baut auf der Ikonographie der Alten Meister auf – Kirschen, Muschel, Milch – und symbolisiert das männliche und weibliche Prinzip.